Angela Merkel Steckbrief

Teaserbild - Angela Merkel Steckbrief
1
(1)

Die deutsche Politikerin Angela Dorothea Merkel ist seit dem 22. November 2005 amtierende Bundeskanzlerin von Deutschland. In der Vergangenheit war sie auch Bundesministerin für Umwelt, Bundesministerin für Frauen und Jugend sowie EU-Ratspräsidentin. Angela Merkel gehört zu den bekanntesten deutschen Politikern auch über die Grenzen von Deutschland hinaus. Während ihrer langen Kanzlerschaft hatte sie unzählige innen- und außenpolitische Krisen zu bewältigen.

Fakten im Überblick

Vorname: Angela Dorothea
Nachname: Merkel (geb. Kasner)
geboren am: 17. Juli 1954
Land: Deutschland
Beruf: Politikerin

Kindheit und Jugend

– 1954 geboren im Hamburger Stadtteil Barmbek-Nord als Tochter eines Theologen und einer Lehrerin
– Kurze Zeit nach ihrer Geburt zieht die Familie allerdings in die DDR, da der Vater in der Nähe von Perleberg in Brandenburg eine Stelle als Pfarrer bekam.
– Wie ihre Eltern gehört auch Angela Merkel dem evangelischen Glauben an.
– Als Angela Merkel drei Jahre alt ist, zieht die Familie nach Templin um. Hier verbringt Angela Merkel den Großteil ihrer Kindheit und Jugend. Außerdem bekommt sie hier noch zwei weitere Geschwister, den Bruder Marcus und die Schwester Irene.
– Bereits in der Schule fällt Angela Merkel durch sehr gute Leistungen auf, vor allem in Russisch und Mathematik. 1973 legt sie in Templin das Abitur ab.
– Anschließend studiert sie in Leipzig Physik. 1978 Diplomarbeit über bimolekulare Elementarreaktion (sehr gut).
– 1977 Heirat mit Ulrich Merkel, doch die Ehe wird 1982 wieder geschieden.
 (Seit 1998 verheiratet mit Joachim Sauer)
– nach dem Studium Annahme einer Stelle in Ost-Berlin am Zentralinstitut für physikalische Chemie der Akademie der Wissenschaften der DDR
- 1986
– Abschluss der Dissertation über Zerfallsreaktionen (magna cum laude)
– im gleichen Jahr erstmals Reise in die Bundesrepublik
– während ihrer Zeit in der DDR kein Mitglied der SED oder anderer Parteien, aber Mitglied der FDJ

Einzug in die Politik

– 1989/1990 Wende und Untergang der DDR
– Kurz nach dem Mauerfall beginnt Angela Merkel für den Demokratischen Aufbruch (DA) zu arbeiten
.
– daraus entwickelt sich bald hauptberufliche Tätigkeit
– 1990 geht die DA mit der CDU das Wahlbündnis Allianz für Deutschland ein
.
– bald darauf Fusion der Parteien, wodurch Angela Merkel Mitglied der CDU wurde
– im Dezember 1990 Kandidatur im Wahlkreis Stralsund-Rügen-Grimmen für den Bundestag, Sieg mit 48,5 %
– Bald darauf wird Angela Merkel durch Helmut Kohl protegiert
.
– 1991 – 1994 Bundesministerin für Frauen und Jugend unter Helmut Kohl
– 1994 – 1998 Bundesumweltministerin
– 1998 – 2000 CDU-Generalsekretärin
– ab 2000 Vorsitzende der CDU

Die Karriere als Bundeskanzlerin

– Herbst 2005: Bundestagswahl führt zur Großen Koalition
– Bundestag wählt sie zur Kanzlerin
– 2009 Wahlsieg für die CDU, Angela Merkel bleibt Kanzlerin in Koalition mit der FDP
– seit 2013 erneut Kanzlerin einer großen Koalition
– In die Zeit ihrer Kanzlerschaft fallen diverse schwere politische Krisen. Die weltweite Wirtschafts- und Finanzkrise nach 2008/2009, die Euro-Krise 2010-2012 in Folge der griechischen Schuldenkrise, die Annexion der Krim durch Russland und die Unruhen in der Ukraine ab 2014, der Syrienkrieg und als Folge davon die Euro-Flüchtlingskrise, die 2015/2016 ihren Höhepunkt erreicht, schließlich der 2016 bekannt gegebene Austritt Großbritanniens aus der EU
– 2015 wird Angela Merkel vom TIME Magazine zur Person des Jahres gekürt
 

TIPP: Hier kann man ein fertig aufbereitetes Handout für ein Referat über Angela Merkel im Format DIN A4 günstig herunterladen:

 

 

(Beitrag aktualisiert am 15. Oktober 2018)

…Fragen, Lob, Kritik oder Tipps zu diesem Steckbrief?

Bitte einen Kommentar hinterlassen!

 

Wie hat dir dieser Steckbrief gefallen?

Bewerte diesen Steckbrief mit Sternen!

Aktuelle Bewertung 1 / 5. Ergebnis: 1

Noch niemand hat dieses Steckbrief bewertet! Bewerte ihn jetzt!

Schade, dass der Steckbrief nicht hilfreich war!

Teile uns mit wie wir diesen Steckbrief besser machen können!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*